Bewegtes 2023

Jubiläum 15 Jahre energie.depot
- Größte Jahresstückzahl Wärme-Hamster
- Größter Jahresumsatz der Firmenhistorie
- Größte Turbulenzen am Wärmemarkt
- Größte Zurückhaltung bei Bauherren

Wie geht das zusammen?
Bei unserem ersten Fachvortrag „Womit künftig heizen?“ auf der HAUS 2009 war die letzte Folie:
Folie aus Präsentation 2009

Daran hat sich bis heute nichts geändert:
1. Unabhängigkeit:
= eigene Solaranlage für Sonnenstrom und/oder Sonnenwärme erspart im Sommer komplett und in den Übergangszeiten einen Großteil kostenpflichtigen Energiebezugs

2. Kritischinterfragen:
= Es gibt keine Allroundlösung – Das ist auch nicht die Wärmepumpe! Nur individuelle Konzepte für Strom UND Wärme bringen wirklich Erfolg.

3. Behalten Sie Bewährtes:
= Die vorhandene (bewährte und bezahlte) Heizung kann ergänzend durchaus sinnvoll sein, z. B. im Verbund mit einer Wärmepumpe, um an sehr alten Wintertagen die höhere Temperaturen wirtschaftlicher mit der Wärmepumpe zu erzeugen.

4. Wirkliche Unabhängigkeit nur in Verbindung mit Energie-Speicherung:
= Je intelligenter die Speicherung – umso größer der Nutzen
= Je mehr Unabhängigkeit umso größer die Einsparung.

>> Referenz Wärmepumpe mit Solarthermie –Einsparung 77%
>> Referenz Wärmepumpe mit Sonnenstrom und Solarthermie

Letzte Bitte:
Lassen Sie sich nicht verrückt machen.
Folgen Sie Ihrer eigenen Intuition mit Verstand und Augenmaß und nicht unkritisch den Vorgaben eines Wirtschaftsministeriums.
Gern helfen wir Ihnen.
Auf ein sonniges 2024!

Ihr Hamster-Team vom energie.depot Radeberg.

Folie aus Präsentation 2009

Zurück

Kundenmeinungen

Bühl

"Trotz unseres kleinen Kellers haben wir nun einen Pelletspeicher. Endlich müssen wir keine Pelletsäcke mehr schleppen."
J. BÜHL (Ilmenau)

Kontakt

ed energie.depot GmbH
Heidestraße 70, D-01454 Radeberg
Telefon: +49 (0) 35 28 - 41 81 42
Telefax: +49 (0) 35 28 - 41 60 447
E-Mail: info@energie-depot.com
URL: www.energie-depot.com